Impressum
gewusst-wo.de verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie dem Datenschutz zu. OK

Café Hansehof

Wahmstr. 35-37

23552 Lübeck ‐ Innenstadt

Öffnungszeiten

Mo.-Sa. 10:00 - 18:00 

Wegen der Corona Krise können die hier gezeigten Öffnungszeiten abweichen. Bitte rufen Sie uns vorher an! Herzlichen Dank!

Branche: Cafés

Infos - Stichworte - Beschreibungen

Kundenbewertungen

5.0 Sterne vor einem Jahr gmofhl via
Nicht einer meiner Favoriten sondern MEIN Favorit überhaupt! Nirgendwo sonst fühlt man sich so mit seinen Wünschen gut aufgehoben es gibt immer ein freundliches Wort - und das Angebot lässt keine Wünsche offen. Einen besseren Service habe ich bisher nirgends gefunden.
1.0 Sterne vor einem Jahr maddox2709 via
Waren heute zum 1. und letzten Mal dort. Eine Reservierung zum Frühstück für eine Geburtstagsfeier war einfach nur schlecht. Auf alles wonach gefragt wurde zum Beispiel Croissants bekamen wir die Antwort Haben wir nicht wenn wir die nicht verkauft bekommen bleiben wir darauf sitzen Nutella haben wir nicht Salami nur mit Käserand Den Rand können Sie abmachen dann ist es einfache Salami Kaffee nur 1 Kanne irgendwann wurde nochmal Kaffee gebracht die Eier kamen erst als schon alle beim Essen waren. Hinzu kommt wir saßen in einem extra Raum zu dem auch ein WC gehörte wo dann auch noch ständig andere Gäste kamen um dort das WC zu benutzen. Wir waren 3 Personen die selbst aus der Gastronomie kommen und wissen daher ganz genau was es bedeutet vernünftigen Service zu leisten.
5.0 Sterne vor 2 Jahren GundiuPeter via
sehr gut! Wir fanden es sehr gemütlich. Die Bedienung war sehr freundlich. Und es war sehr lecker. - macht weiter so!
5.0 Sterne vor 2 Jahren Arno Brügmann via
Wir kennen das Cafe von den Vorgängern Frau und Herr Körting.Genau so freundlich aufmerksam ist die neue Besitzerin.Wir haben sehr gut gefrühstückt sogar Toastbrot bekamen wirda für etwas ältere Personen besser Schwarzbrot oder Toast zu verdauen ist.Vom Kaffe satt haben wir die große Kanne nicht leer bekommen...Übrigens gibt es für Leute die die Treppe nicht mögen einen schönen Raum im Erdgeschoß...
5.0 Sterne vor 4 Jahren mail23 via
Auf der Suche nach einem neuen Stammlokal zum gemütlichen Verzehr von Kuchen (mein altes Kuchenplätzchen in der Königpassage ist nach einem Pächterwechsel nicht mehr zu empfehlen) wurde ich auf den Hansehof aufmerksam. Also ab in einen kleinen Hinterhof in der Wahmstrasse. Am Hofende ein kleines Schild welches auf das Cafe im 1.Stock hinweist. Eine alte knarrende Treppe führt hinauf (für gebrechliche Leute gibt es bei schönem Wetter auch Außengastronomie im Hof). Wenn man die Tür zum Gastraum öffnet fällt der Blick auf altes Ständerwerk und eine gemütliche Einrichtung. Erinnert etwas an Omas Stube aber passt irgendwie. Die Inhaberin bedient persönlich und hat sehr freundlich bei meiner Kuchenwahl beraten. Der Kuchen es war frischer Apfelkuchen sehr lecker und saftig. Mir wurde angeboten ich könnte ein paar Minuten warten dann wäre frisch gebackener Kuchen fertig. Noch frischer als dieser wäre aber schon eine Beleidigung für alle Touristenfallen in Lübeck die vertrockneten Kuchen zu horrenden Preisen anbieten. Wer mal im Cafe Central war kennt das Problem.Der Kaffee war auch sehr gut und heiß. Zum nachspülen bestellte ich noch eine kleine Cola. Mir wurde daraufhin angeboten ein Glas aus der Literflasche zu nehmen. Ich könnte auch eine kleine Flasche bekommen das wäre aber teurer. So einen Hinweis finde ich sehr freundlich! Mein Fazit Kuchen erstklassig Kaffee gut Service sehr gut. Hab wohl wieder ein Lieblingslokal um in Lübeck Kuchen zu essen.
5.0 Sterne vor 4 Jahren hubert haenen via
Hier dronk ik tot nu toe de beste koffie van Lübeck.
5.0 Sterne vor 5 Jahren boyko via
Cafe Hansehof ist ein sehr schönes Lokal ich persönlich statte da gerne öfter einen Besuch ab. Die Mitarbeiter sind sehr freundlich und zuvorkommend man kann sich nett mit den Mitarbeitern unterhalten. Optisch ist es kein 0815 Cafe sondern hebt von der Masse ab da es einzigartig gestaltet ist. Preislich auf dem normalen Standard meckern über die Preise kann man nicht. Kann man nur weiter empfehlen da es zu den besten Cafes in ganz Lübeck zählt. Freue mich das nächste mal wieder dem Lokalö einen besuch abzustatten. -)Mit Freundlichen Grüßen
5.0 Sterne vor 5 Jahren LUT via
Ist miss lionas Hommage an das Café Hansehof noch etwas hinzuzufügen? Nein eigentlich nicht! Doch möchte ich nicht versäumen diesem idyllischen Plätzchen eine weitere 5-Sterne-Bewertung hinzuzufügen.An einem norddeutschen Hochsommertag mit Sonne Wolken Wind und moderaten Temperaturen findet unser Minigolocal-Treffen im historischen Innenhof unter einem Amberbaum statt. Mein schweifender Blick bleibt an Rosenstöcken hängen ruhig ist es hier mitten in der Lübecker Altstadt außer leisem Stimmengemurmel vom Nachbartisch ebenso leisem Glockengeläut aus der Ferne und den im Wind raschelnden Blättern ist nichts zu hören. Herrlich!Die Bedienung ist schnell zur Stelle die Speisekarte bietet Frühstücksvarianten Snacks und kleine Mittagsgerichte – und natürlich Kuchen und Torten.Mir ist nach etwas Deftigem Flammkuchen Elsässer Art zu 650 € und ein „Stilles Wasser“ zu 2 €. Meine Begleitung entscheidet sich für Brötchen mit Butter und hausgemachter Marmelade.Nach angemessener Wartezeit wird von der äußerst freundlichen Bedienung unser Essen auf den Gartentisch gestellt. Der Flammkuchenboden ist zart-knusprig die Zwiebel- und Frühlingszwiebelringe sind frisch Schmand und Schinken sind allerdings für meinen Geschmack etwas zu üppig vertreten. Da hat es jemand ganz besonders gut mit mir gemeint. Nichtsdestotrotz habe ich mich hier „sauwohl“ gefühlt und empfehle das Café Hansehof gerne weiter.
5.0 Sterne vor 6 Jahren mrs.liona via
Überirdisch gut !!Hungrig und Kaffeedurstig waren wir in mehreren Läden mangels Platz abgeprallt als mir dieses Café einfiel welches uns im Sommer bereits beeindruckt hatte weil die Besitzerin so engagiert wirkte. Damals schmeckte der angepriesene Käsekuchen mir nur mittelmäßig woraufhin sie ernsthaft betrübt war und mir den Kuchen nicht berechnete. Wir hatten lange geplaudert quasi Rezepte ausgetauscht… alles war prima.Heute lockte vor allem die Lage ganz zentral mittendrin aber dennoch ruhig im Hinterhof gelegen. Wunderschön der Durchgang von der belebten Wahmstraße in den lauschigen Hof dessen Mitte ein Amber-Baum ziert. Hier kann man die kaufmännische Geschichte der alten Hanseperle förmlich wittern. Während der schönen Tage stehen rund um den Baum Tische des Cafés und man sitzt herrlich beschattet im Freien. Danach steht uns heute nicht der Sinn denn 7 Grad und Nieselregen lassen schwer darauf hoffen dass die Gaststube muckelig warm ist…Daher erklimmen wir eilig die steile Treppe und betreten den übersichtlichen Raum. Freundlich begrüßt uns die Besitzerin und findet persönliche Worte die uns heimelig stimmen.Angenehm warm ist es hier wenige Plätze sind besetzt die Vitrine mit dem Kuchen lockt. Appetit haben wir sowieso und das nicht nur auf Kaffee und Kuchen weil mein Blick die Tafel mit den Tagesangeboten streift und da steht Beef Stew (650 €).Die Besitzerin reicht uns die Karte dort finden sich weitere lecker klingende Angebote z.B. deftige Pfannkuchen… liest sich gut ja sehr gut - aber Beef Stew hat sich mir ins Hirn gebrannt und muss demnach auch geordert werden.Mein Mann wählt einen Elsässer Flammkuchen (690 €). Oh der dauert aber ein bisschen so etwa 10 Minuten. Wir bereiten ihn frisch zu. so der nett gemeinte Hinweis. Das macht uns gar nichts dann essen wir eben erst zusammen das Stew und danach den Flammkuchen. Aber gerne ! Kurz darauf steht ein großer Teller dampfende
5.0 Sterne vor 7 Jahren Markus1803 via
Ich habe ein bisschen schlechtes Gewissen weil ich 5 Sterne vergeben habe obwohl es wohl schwer gehbehinderten Menschen wohl verwehrt bleibt dort einmal oben zu frühstücken oder den super tollen Kuchen bei einem Kaffee zu genießen. Aber für diesen Aufgang in diesem alten Gemäuer kann wohl niemand etwas mehr tun als das was schon gemacht ist (zusätzliches Geländer im pberen Bereich.Also gibts 5* weil es dort einfach nur schön ist. Der Ausblick lädt zum sinnieren über alte Zeiten ein Die Speisen ( z..B. oben genanntes Frühstück und der sagenhafte Kuchen) sind allesamt äußerst schmackhaft und liebevoll angerichtet. Im hinteren Bereich befindet sich die Gute Stube für Feiern.