Impressum
gewusst-wo.de verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie dem Datenschutz zu. OK

Café Mirbach

Behaimstr. 64

13086 Berlin ‐ Pankow / Weißensee

Telefon:(0 30) 92 04 56 12
Fax:(0 30) 96 06 94 91

Öffnungszeiten

Okt-April 9-24, Mai-Sept tägl 9-1

Wegen der Corona Krise können die hier gezeigten Öffnungszeiten abweichen. Bitte rufen Sie uns vorher an! Herzlichen Dank!

Branche: Cafés

Barrierefreiheit

barrierefreier Zugangbarrierefreier Zugang
barrierefreie Toilettebarrierefreie Toilette

Parkplätze:

vorhanden

Gründungsjahr:

2001

Infos - Stichworte - Beschreibungen

Kundenbewertungen

4.0 Sterne vor 12 Monaten Michael Bendler via
Das Restaurant „Diverso“ hat sich zu einem kleinem Höhepunkt in Pankow entwickelt. Pankow ist ein etwas unterentwickeltes gastronomisches Berliner Gebiet. Und so ist es ein Meilenstein für Pankow dass dieses Restaurant sich hier angesiedelt hat. Leider ist die Sommersaison beendet und somit auch die Plätze im Freien aber das Diverso hat ja auch ein sehr angenehmes Interieur im Innenbereichen. Das Speiseangebot ist sehr umfangreich jedoch möchte man diese Angebot nach einem Test reduzieren um den Gast ein optimales Angebot zu bieten. Wir werden dieses Restaurant im Auge behalten...
1.0 Sterne vor einem Jahr Anna Kluge via
Wir wollten schnell am Freitag 1630 etwas essen. Fast alle Tische waren leer aber die dann alle mit einem Reserviertschild versehen. Auf Nachfrage bot man uns einen Beistelltisch an an den man 2 Stühle stellen würde. Ehrlich nein Danke. 1 Stunde später wir waren satt (griechisch sehr lecker) waren die Tische noch immer frei. Schade wir wissen dass wir in das Diverso als Gast nie wieder kommen werden.
1.0 Sterne vor einem Jahr Peter S3Agd via
Heute besucht. Restaurant mit viel Platz im Freien (mehr als Ordnungsamt genehmigt hat!). Tische im Rest. großzügig gestellt. Keine Corona-Listen. Keine Desinfektion - auch nicht auf WC. Keine Handtücher im Spender. Masken beim Personal glücksache.cappuccino lauwarm. Ruccola auf Pizza alt und welk. Weißbrot zu gereichten Oliven hart (Backpulver vergessen!?). Kein Oel/Essig/Menage auf Tisch - erst nach Aufforderung.Insgesamt unfreundliches überfordertes oder arrogantes Personal. Den Eindruck können auch Fotos mit Prominenten nicht wegwischen.Wir kommen nicht wieder.
5.0 Sterne vor 2 Jahren Marion Lehr via
Superschönes Lokal und tolles Personal. Die Auswahl ist klein vortrefflich im Geschmack. Nächster Besuch ist schon fest eingeplant.
5.0 Sterne vor 2 Jahren Andre Batz via
Schöne Atmosphäre und nette Leute sodass man sich schnell wohl fühlt. Die Karte ist klein aber fein. Man merkt das hier mit guten frischen Zutaten gekocht wird. Wein-Empfehlung war sehr passend. Wir kommen sehr gerne bald wieder.
1.0 Sterne vor 3 Jahren Ute F. via
Wir waren als Weihnachtsfeiergesellschaft dort. Jeder Salat sah anders aus. Die Ente auf Suppentellern serviert klein wie ein Minihähnchen und geschmacklich naja. Die Vorspeise Sardellen aus der Dose ist wörtlich zu nehmen eine Dose Ölsardinen auf dem Teller und drei trockene Weißbrotscheiben dazu. Die Getränke sind okay der Wein viel zu teuer. Auch wenn die Speisekarte klein gehalten ist darf man nicht davon ausgehen das es alles gibt. Für uns sehr enttäuschend. Schade um den schönen Standort so wird das nix.
5.0 Sterne vor 4 Jahren MrStayz via
Gemütliches Café und Restaurant mit toller und vielfältiger Auswahl an frischen Speisen und Getränken. Sehr nette und freundliche Bedienung. Immer wieder gern! Gut erreichbar mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Tolle entspannte Atmosphäre.
4.0 Sterne vor 6 Jahren opavati® via
Der Kaffee schmeckt der Service klappt die Toiletten sind sauber. Gern wieder.Diese Livebewertungen vor Ort mit einem mobilen Endgerät sind schnell gemacht und verlangen nicht nach geschwurbelten Texten. Hier zählen Fakten nichts als Fakten. Einziges Hindernis ist das Autocomplete meines IPhones das immer anderes meint als ich. Wenn das Gerät es dann noch versucht in US-English zu komplettieren wird es richtig bizarr. Das Café Mirbach ist wohl das beste Haus am Platze doch der schöne Stadtbezirk Wsee hat gastronomisch ganz wenig zu bieten. Meine Hoffnung sind die vielen zugezogenen Schwaben die irgendwann mal gute schwäbische Gastlichkeit in meine urbane Intimzone bringen werden. Da bin ich mir ganz sicher dass das kommt. Man könnte zum Beispiel das Café Mirbach ohne weiteres in Marbach umbenennen und hätte sofort einen großen Dichter im schwäbischen Boot ...ES IST SOWEITSeit dem 23. November 2018 gibt es einen neuen Namen »Neue Liebe - Mirbach« und einen neue Betreiber der am Rand des Prenzlauer Berges das »Frau Mittenmang« betreibt. Dort waren wir einige Male es entspricht ungefähr dem was wir von Gastronomie erwarten. Nun setze ich alle Hoffnungen auf diesen Platz. Im neuen Jahr melde ich mich von dort und berichte. Beste Grüße aus W´see.Seit August 2020 nun ein weiterer Versuch als Trattoria Diverso. Ich werde es im Auge behalten und melde mich. Beste Grüße aus Weißensee...