Impressum
gewusst-wo.de verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie dem Datenschutz zu. OK

Erlebniscity TURM

André-Pican-Str. 42

16515 Oranienburg

Branche: Sportzentren

Zahlungsmöglichkeiten

VisaVisa MastercardMastercard Giro-CardGiro-Card

Barrierefreiheit

behindertengerechter Parkplatzbehindertengerechter Parkplatz
barrierefreie Toilettebarrierefreie Toilette
barrierefreier Aufzugbarrierefreier Aufzug

Parkplätze:

vorhanden

Dies ist ein Ausbildungsbetrieb

Geschäftsführer:

Andreas Leuschner u Holger Knoll

Infos - Stichworte - Beschreibungen

Kundenbewertungen

4.0 Sterne vor einem Jahr An0nymus via
Wer kann bitte nicht am Wochenende hingehen denn dann ist das Bad hoffnungslos überfüllt da geht’s bestenfalls schon mit einer halben Stunde Wartezeit am Einlass los. Man muss sich gut überlegen ob man zum richtigen Schwimmen oder nur so zum „Planschen“ kommt denn es gibt ein Sport- und ein Erlebnisbad wobei sich wirklich nur ersteres zum ausgedehnten Schwimmen eignet. Das Erlebnisbad hat eigentlich alles was man sich so wünscht Wellenbad Strömungskanal Wasserrutsche Kinderbecken und Whirlpool. Die Saunalandschaft erstreckt sich sowohl auf den Innen- als auch den Außenbereich mit finnischer Sauna Kristallsauna Dampfbad und Blockhaus-Sauna. Das Preis-Leistungsverhältnis ist so lala 7- € für 2 Stunden Erlebnisbad sind nicht gerade günstig und wer in die Sauna möchte zahlt zwar 1450 € darf dann aber immerhin 4 Stunden bleiben.
1.0 Sterne vor 4 Jahren Danny Häse via
zu teuer für Familien mit durchschnittlichen Einkommen .echt traurig .
5.0 Sterne vor 6 Jahren johnsteffin via
richtig geil ich möchte auf jeden fall oft genug hin ein traum
5.0 Sterne vor 7 Jahren FalkdS via
Extra für die Fußball-WM 2014 wurde in Oranienburg auf der Festwiese der T.U.R.M.-Erlebniscity eine schöne WM-City aufgebaut. Für einen kleinen Obolus von 50 Cent kann man sich ab Mittag bis Mitternacht Vergnügen und die Spiele auf der mit ca. 20m² wohl größten LED-Leinwand im Land Brandenburg ansehen. Es wurde eine „Familienfanmeile“ geschaffen auf der auch Kinder willkommene Gäste sind. Sie können sich auf der Hüpfburg einem Trampolin oder in einer Soccer-Arena austoben beim Speedshot und Torwandschießen ihr Bestes geben. Direkt vor der Leinwand ist ein kleiner Strandbereich auf dem Liegestühle stehen dahinter gibt es einen größeren Bereich mit Biergarnituren und einen extra VIP-Bereich.Auf dem Gelände findet man mehrere Verkaufsstände an denen verschiedene Wünsche der hungrigen und durstigen Fans erfüllt werden.Weiterhin haben die Fans die Möglichkeit sich sportlich zu betätigen oder können versuchen sich mit dem richtigen Zahlencode ein Trikot zu erraten.Hier wird gemeinsam gefeiert und gelitten die Atmosphäre ist dabei recht angenehm. Mir hat besonders gefallen dass z. B. auch gute Aktionen und Schüsse gegnerischer Spieler mit Beifall bedacht werden.Leider wurden Spiele nach dem Tagwechsel nicht mehr gezeigt. Die Fans hat das wohl weniger gestört.
2.0 Sterne vor 8 Jahren Ein golocal Nutzer via
Nachdem ich von meinen Leuten gehört hatte dass es hier ganz nett sein soll bin ich mit der S-Bahn hier raus und bin die letzten ca. 400 Meter zu Fuß gegangen und habe dann das Schwimmbad erreicht. Auf dem Weg zum Bad musste ich auf einen viertel der Strecke zurück da ich das Geld zuhause vergessen hatte. Wäre gar nicht nötig gewesen denn hier wird auch die gute alte Visa.Karte-genommen.Bar bezahlt und nun rein ins Vergnügen. Die Umkleideräume waren etwas unübersichtlich zu finden aber wenigstens noch sauber ich war morgens um halb elf da.Tja mit der frühen Stunde und dem frühen Vogel war wohl ein Fehler denn es war laut und viel zu voll. Es waren viele Schulklassen hier und das nervte. Ich gab das Geld eigentlich aus um mich zu erholen. Das war aber nichts.Naja ein bisschen rutschen ein bisschen Wellenbaden noch ein bisschen schwimmen soweit das in dem Gedränge möglich war nach 4 Stunden für 11 Euro war ich froh hier wieder raus zu sein.So schnell muss ich da nicht wieder hin. In meinem jetzigen Leben wahrscheinlich nie wieder!
4.0 Sterne vor 9 Jahren rate mal via
Ein solides Schwimmbad für jung und alt bestens geeignet. Es ist jetzt nicht das Schwimmbad schlechthin aber es ist eine Bereicherung für die Stadt Oranienburg. Neben ein Wellenbad locken auch eine Rutsche Kinder und Familien in Scharen an. Leider ist der Preis nicht gerade der Günstigste und eine Familie mit 2 Kindern kann dort auch schnell mal gut Geld loswerden. Aber zur kurzweiligen Erholung reicht es alle mal und wer in Oranienburg und Umgebung wohnt sollte doch wenigstens einmal da gewesen sein.
1.0 Sterne vor 10 Jahren Nico87 via
Also ich habe noch nie Bewertungen im Internet beschrieben aber nach dem Besuch dieses Schwimmbads tu ich das jetzt dochmal. Ich bin zwar niocht aus Berlin aber wir haben sage und schreibe 16 Euro für 2 Stunden für 2 Personen bezahlt. Im Internet sah das alles wie ein tolles Erlebnisbad aus. Was ich vor Ort vorgefunden habe - ich sage nur eine rutsche und ein warmes solebecken machen noch kein erlebnisbad. Außerdem muss man trotz des horrenden preise für ein kleines schwimmerbecken noch einmal 2€ pro person zahlen. Für mich einfach unglaublich und eine frechheit. Ich war ansonsten noch nicht in berlin um schwimmbad aber da wo ich herkomme (nähe frankfurt) kostest ein vergleichbares schwimmbad vielleicht 3 euro pro person. rate dringend davon ab!!!!
1.0 Sterne vor 10 Jahren kathrin 3333 via
Voll voller am vollsten. Wir haben fast eine Stunde gebraucht um überhaupt eine Liege zu bekommen unzumutbar wenn man mit 2 Kindern ( eins davon erst 18 Monate) dort ist.Alles war belegt sogar die Stühle im Restaurantbereich. Dann auch noch Dauerbeschallung mit lauter Musik norgendow hat man mal ein wenig Ruhe gefunden. Es ist ja ein Spassbad und lärm darf auch sein (kindergekreische aus Fröhlichkeit mal eine Stunde Musik alles kein Problem aber 4 Stunden am Stück?). Das Schwimmbad konnte immer nur durch ein Drehkreuz betreten werden (wenn man von den Duschen oder der Umkleide kam) unmöglich oft hat der Chip versagt und das Drehkreuz ging nicht (nicht nur bei uns auch bei anderen. Kommentar der Aufsicht Alle machen es falsch) Man konnte drüber steigen oder unten durch. Ausserdem vor diesem Drehkreuz immer eine Schlange.Fazit Das mieseste und erholgsfernste Bad welches wir je betreten haben.Was hat man von einer Rutsche vor der Mann immer 1/2 Stunde ansteht oder von einem Wellenbad wenn keiner weiss wann die Wellen kommen.
1.0 Sterne vor 11 Jahren go via
liebe leute ich kann euch nur warnen... wenn man eines der klitzekleinen schilder des nassbereiches übersehen hat und doch im etwaigen gespräch versunken zb den umkleidebereich mit einem schuh betritt rechnet man mit nichts bösen - bis zu dem moment wo all zu pflichtbewußte mitarbeiterinnen hinter dir stehen und dir ohne umschweife zu erklären das dieser grobe verstoß jetzt 25 euro kosten würde.... HAMMER !!!! uns passiert !!!! man hätte auch sagen können- bitte denken sie daran -Nassbereich- aber nein man wird hier gleich zur kasse gebeten- und die krönung es wird auch wirklich bei verlassen des bades in rechnung gestellt!!!!wir hatten uns geweigert diese 25 euro strafgeld zu entrichten weil wir grundsätzlich anderer meinung sind - da wird doch wirklich - wir konnten es nicht glauben - die polizei gerufen- wegen 25 euro!!!!!!-) machen diese leute den max. anstatt mal kulant zu reagieren denn wem könnte das nicht passieren... und etwas positives für das image des hauses zu tun wird knallhart auf das recht bestanden. SUPER WERBUNG DIE SICH DAS BAD HIER EINGEKAUFT HAT FÜR NUR 25 Euro bei mir!!!!wir werden zukünftig abstand nehmen und andere bäder besuchen- es gibt ja einige die dazu wesentlich besser sind.wir sind weder randalierer noch leute die vorsätzlich andern schaden zufügen wollen aber das interessiert hier im turm keinen- wir finden das kundenunfreundlich unverschämt und unkulant - eine gute werbung ist dies mit sicherheit nicht!micha
3.0 Sterne vor 11 Jahren threebytes via
Als Sportschwimmer nicht immer ganz einfach dort zum Training zu kommen da es leider keinen abgetrennten Bereich für Sportschwimmer gibt. So vermischen sich alles Leistungsklassen... das führt leider oft zu einem Caos auf der Bahn!