Impressum
gewusst-wo.de verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie dem Datenschutz zu. OK

Krankenhaus Hedwigshöhe

Höhensteig 1

12526 Berlin ‐ Treptow-Köpenick / Bohnsdorf

Telefon:(0 30) 6 74 10
Fax:(0 30) 67 41 50 09

Branche: Krankenhäuser und Kliniken

Gründungsjahr:

1846

Infos - Stichworte - Beschreibungen

Kundenbewertungen

5.0 Sterne vor 11 Monaten Kalle 48 via
War im Frühjahr 2020 hier in die Klinik eingegangen wegen Depressionen und Ängste. Blieb 10 Tage inder pysologischen Abteilung und dann in die Tagesklinik verlegtWar dort sehr gut aufgehoben und die Psychologin war sehr hilfreich auch das andere Personal samt Ärzte.kann nur sagen das ich diese Klinik weiterempfehle.auch wie man dort am Tage mit einen umgeht war großartig . Man hat mir durch eine Tablette sehr geholfenmeine Ängste und Depressionen zu lindern. So möchte ich mich hiermit nochmals herzlich bedanken für die gesamte Pflege in den 2 Monaten ob Station oder Tagesklinik
4.0 Sterne vor einem Jahr bernhagena2012 via
ich am.3.6.2020 da werdacht auf Corona super Behanlung Ärzte und Schwestern super.Essen Morgens und Arbens super Mittags galt das Essen
1.0 Sterne vor einem Jahr Betroffene Anwohner via
Unbeschreiblich was hier gebaut wurde u. personell umgesetzt wird vom CDU Senat vorgeplant für Berlin Süd Ost! Anstelle der Versorgung mit qualifizierten Augenärzten oder HNO Ärzten es gibt hier in der Region keine Kinderklinik keine Diabetologie keine Asthma- u. Allergieklinik es fehlen Neurologen Hautärzte ... Dafür gibt es Heerscharen von sog. Alexianer-Ärzten die Insassen gefängnisähnlicher Bauten modern genannt Gerontologien u. Psychiatrien mit Pillen zudröhnen. Einer über 90jährigen fast blinden Frau wurden z.B. u.a. Antiparkinsonmittel per Zwang gegeben bis nach Monaten ein Augenarzt u. der Stadtbezirksneurologe sich für das Absetzen einsetzen durften bei den unqualifizierten sog. Alexianer-Psychiatern oder sog. Gerontologen (wie auch immer die sich nennen denn sie geben sich anscheinend internet- und öffentlichkeitsscheu und so kann man nicht viel dazu erfahren ). Diese sog. Ärzte hören (nach eigenen Angaben) weder auf Patienten noch auf Angehörige die ihnen z.B. über Sehprobleme berichten sie stehen über anderen Ärzten sagten einige der Vertreter da nur sie qualifiziert wären.
5.0 Sterne vor 3 Jahren Ulrich Kö via
Sehr freundliches Personal. Fähige Ärzte.