Impressum
gewusst-wo.de verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie dem Datenschutz zu. OK

KU64 Dr Ziegler & Partner

Kurfürstendamm 64

10707 Berlin ‐ Charlottenburg-Wilmersdorf / Charlottenburg

Öffnungszeiten

Montag-Freitag 08.00-20.00 Uhr, Samstag/Sonntag 09.00-19.00 Uhr

Wegen der Corona Krise können die hier gezeigten Öffnungszeiten abweichen. Bitte rufen Sie uns vorher an! Herzlichen Dank!

Branche: Zahnärzte

Zahlungsmöglichkeiten

VisaVisa MastercardMastercard Giro-CardGiro-Card

Barrierefreiheit

barrierefreier Zugangbarrierefreier Zugang
behindertengerechter Parkplatzbehindertengerechter Parkplatz
barrierefreie Toilettebarrierefreie Toilette
barrierefreier Aufzugbarrierefreier Aufzug

Parkplätze:

vorhanden

Dies ist ein Ausbildungsbetrieb

Gründungsjahr:

2003

Infos - Stichworte - Beschreibungen

Kundenbewertungen

5.0 Sterne T.S., Berlin
Auch unsere Kinder gehen dank der einfühlsamen Behandlung gerne zu KU64.
5.0 Sterne vor einem Monat Mo Ni8in8 via
Rezeption die sind sehr nett und mann wird freundlich begrüßt ich würde heute von feras younes bedient durch die Beratung und die geduld und Aufmerksamkeit durch die Beratung hab ich mich wohlgefühlt und sicher und hatte in denn Moment keine angst mehr danke feras younes das du sehr sehr geduldig bist team ist nett einfach schone Atmosphäre kann ich nur weiter endfehlen
2.0 Sterne vor 7 Monaten Nastia Le via
Ich war zu einer Zahnreinigung und anschließend zu einem Bleaching in der Praxis. Zunächst das positive die Anbindung ist recht gut für mich und die Praxis sieht zwar in echt nicht so neu und frisch aus wie in Instagram oder auf der Website präsentiert aber es geht. Die Behandlung dagegen würde ich als die schlechteste die ich je hatte bewerten. Die Kommunikation war weder ausführlich noch individuell Fragen wurden so zwischen Tür und Angel halbwegs beantwortet aber im großen und ganzen habe ich mich abgewimmelt gefühlt. Die Zahnreinigung war ok wenn auch ein wenig schmerzhaft. Das bleaching jedoch hatte gar keine Wirkung gezeigt. Als Ausrede wurde verwendet dass meine Zähne ja schon recht hell seien und ich jetzt kein extremes Ergebnis erwarten kann. Ok verständlich. Aber gar kein Ergebnis? Schade ums Geld. Das wurde aber jedoch dankend angenommen. Auch hier wieder eine andere Person die sic weder richtig vorgestellt hat noch auf meine Fragen emphatisch und freundlich einging. Auch das zwischen check-up bei der Ärztin welche das Röntgenbild macht war ebenfalls sehr abwimmelnd. Auch wurde ich gefragt ob ich „Influencer“ bin. (Bin ich nicht). Somit mein Fazit ich denke die Praxis wünscht sich gerne C-Promis als Kunden und behandelt zwar auch andere Patienten aber entsprechend wird der Service angepasst. Wenn ich keine Story an meine Folower poste so werde ich auch eher abgewimmelt könnte ich das bieten wäre der Service sicher besser gewesen.
2.0 Sterne vor 7 Monaten PVS0705 via
Gute Leistungen. Aber Achtung Rechnen nach höchsten Gebührenpositionen der Gebührenordnung der Zahnärzte ab bzw. setzen alles rücksichtslos an was die GOZÄ zulässt egal ob die Abrechenbarkeit umstritten ist oder nicht. Es kann für Privatpienten problematisch werden!!!
1.0 Sterne vor einem Jahr Diana Steinborn via
Unfreundliche Ärzte nachdem man mir bei einer Zahnreinigung ein Stück vom Schneidezahn abgebrochen hatte....hieß es das kann schonmal passieren....die Reparatur von ca 150€ müsste ich aber selber bezahlen....nicht empfehlenswert!
1.0 Sterne vor einem Jahr alexandra_netzker via
Ich war mit meinen Kindern bei KU64.Es wurden angeblich mehrere Zähne mit Löchern entdeckt.Pro Zahn sollte ich 120€ zahlenselbst für Milchzähne! Dazu noch Kinderzahnprophylaxe für 60€. Habe mir eine Zweitmeinung eingeholtdabei kam heraus dass gar nicht so viele Zahnlöcher vorhanden sind.Kinderprophylaxe ist zweimal jährlich kostenlos und die Füllungen für Kinder auch.
5.0 Sterne vor 2 Jahren Marie Korn via
Sehr persönlich unheimlich freundlich hoch professionell und unglaublich schnell.Sowohl im Labor als auch bei Herrn Dr. Ziegler und Herrn An (meine Erfahrungen) wird mit akribischer Perfektion gearbeitet. Ästhetisch wie medizinisch bin ich zu 100 zufrieden und möchte die Praxis absolut weiterempfehlen.Egal an welchem Mitarbeiter ich mich wende ich werde stets freundlich und sehr hilfsbereit behandelt - ein ganz tolles Team welches sich auch untereinander sehr zu schätzen scheint.Schmerzen sind bei den Spezialisten nicht zu erwarten und habe ich mal einen Notfall wird eine sofortige Behandlung möglich gemacht.! Danke (at)Ku64 !Marie K.
2.0 Sterne vor 2 Jahren Hellwaytoohigh via
Der eine Typ (der so Mitte-Ende 30 Jährige) ist eigenen Angaben zu Folge Kieferorthopäde und seit 2017 als solcher tätig. Gleichzeitig ist er eigenen Angaben zu Folge 2017 erst mit der Uni fertig geworden und hat 2018 gerade seine Weiterbildung als Kieferorthopäde angefangen. Was denn nun? Darf man das bei den Zahnins? Finde das äußerst irreführend! Ein Mediziner z.B. darf sich ja auch erst Orthopäde nennen wenn er die 6 Jährige Weiterbildung und die Facharztprüfung hinter sich hat. Man will ja wissen wen man vor sich hat. Finde das absolut nicht schlimm wenn einer erst in Weiterbildung ist. Die haben dann ja auch sicher die neuesten Techniken noch frisch parat. Aber das kann man auch so kommunizieren. Warum absolvieren sonst Leute eine Weiterbildung stecken Zeit Arbeit und Geld darein wenn sich jeder auch schon im Vorfeld Kieferorthopäde nennen darf? Kritisieren tue ich an dieser Stelle also nicht die Leistung sondern die von mir subjektiv empfundene Arroganz und Irreführung. Man will sich schließlich auch wohl und gut ausgehoben fühlen.
2.0 Sterne vor 2 Jahren Hellwaytohigh via
Wie kann es sein dass einer der jüngeren Zahnärzte eigenen Angaben zu Folge Kieferorthopäde ist und seit 2017 als solcher tätig obwohl er ebenfalls eigenen Angaben zu folge erst 2017 mit dem Studium fertig geworden ist und die Weiterbildung zum Kieferorthopäden erst 2018 begonnen und noch nicht abgeschlossen hat. Darf man das? Finde das äußerst irre führend! Ich bin kein Experte in dem Gebiet aber ich bin mir ziemlich sicher dass man eine abgeschlossene Weiterbildung haben muss um sich offiziell Kieferorthopäde zu nennen und unter dieser Bezeichnung als solcher tätig zu sein. Ein Medizinstudent der gerade sein Studium beendet hat darf sich ja auch nicht einfach Facharzt für Orthopädie nennen bevor er die Weiterbildung mit entsprechender Facharztprüfung abgeschlossen hat. Kann natürlich sein dass die Auflagen bei Mediziniern da strenger sind. Trotzdem möchte ich wissen woran ich bin wenn ich zum Zahnarzt gehe. Ist absolut kein Problem wenn wer auch immer in meinem Mund rumfuhrwerkt gerade frisch von der Uni kommt und seine Weiterbildung erst beginnt. Jeder fängt irgendwann an. Aber dann doch bitte auch ehrlich sein. Wozu machen sonst Leute mühevoll diese Weiterbildung wenn sich jeder schon im Vorfeld so nenenn darf? Nur meine persönliche Meinung. Kann ja sein dass er es trotzdem gut macht. Aber ich finde das drumm herum ein wenig irreführend und nicht so ganz okay.
5.0 Sterne vor 7 Jahren Mario3000 via
Diese Zahnärztesozietät ist der Hammer. Die Praxen befinden sich im 5. und 6. Stock direkt am KuDamm. Schon der Empfang ist sehenswert. Der/die Arzthelfer/in stellt sich mit Namen vor und reicht auf Wunsch ein Getränk. Das Wartezimmer ist klasse Es gibt einen Patientenwartebalkon mit Liegen von dem man entspannt auf das Gewusel des KuDamms gucken kann. Die Liegen drinnen haben ein Ipad am Platz und man kann sich die Zeit mit spielen oder surfen vertreiben.Die Termine kann man online erfragen bzw. erstellen bzw. man wird zurückgerufen -- super ServiceMeine Zahnärztin ist sehr empfehlenswert. Ich habe wirklich das Gefühl sie hört zu und geht auf Bedenken oder Probleme ein ohne gleich die richtige Behandlung verkaufen zu wollen. Perfekt
5.0 Sterne vor 10 Jahren Lumbek.N via
wenn es ein Preis Oskar für Zahnärzte geben würde dann hätte KU 64 Vergebenin allen katigurienwir sind sowas von zu Frieden das ich KU 64 Nur empf. KannVielen Dank dafürFam.Lumbek