Impressum
gewusst-wo.de verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie dem Datenschutz zu. OK

Pahlitzsch Thomas-Walter u Stephanie Dres

Kleiststr. 23-26

10787 Berlin ‐ Tempelhof-Schöneberg / Schöneberg

Telefon:(0 30) 2 36 08 87 90
 (0 30) 21 75 06 20
Fax:(0 30) 21 47 70 66

Öffnungszeiten

Montag 09.00-17.00 Uhr, Dienstag 09.00-17.00 Uhr, Mittwoch 09.00-17.00 Uhr, Donnerstag 09.00-17.00 Uhr, Freitag 09.00-17.00 Uhr

Wegen der Corona Krise können die hier gezeigten Öffnungszeiten abweichen. Bitte rufen Sie uns vorher an! Herzlichen Dank!

Branche: Ärzte für Augenheilkunde

Infos - Stichworte - Beschreibungen

Kundenbewertungen

5.0 Sterne T.B.,Berlin
Ich kann die Augenklinik Wittenbergplatz nur wärmstens empfehlen, ich wurde vor meiner OP sehr gut informiert und auch die Operation selbst und die Nachsorge verliefen sehr gut.
5.0 Sterne vor 10 Monaten SKLSKL via
Super Klinik . Schnelle Terminvergabe und schmerzfreie Hilfe und OP bei grauem Star.
4.0 Sterne vor 5 Jahren Lemon via
Die Augenklinik am Wittenberplatz ist in einem Bürogebäude in der ersten Etage. Wenn man aus der U-Bahn kommt sieht man schon die Werbung am Gebäude der Eingang ist allerdings um die die Ecke in der Kleiststraße neben Getränke Hoffmann. Die Klinik gibt es bereits seit über 25 Jahren. Sie verstehen sich als Spezialisten für Augendiagnostik und ambulante Augenoperationen. Das Team besteht aus ca. 6 Augenärzten mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Man kann hier z.B. seinen grünen oder grauen Star behandeln lassen oder auch starke Fehlsichtigkeiten durch Laser-Ops behandeln lassen.Soweit ist es bei mir zum Glück noch nicht. Ich arbeite im selben Gebäude und habe die Klinik zweimal spontan aufgesucht. Beim ersten Mal wurde mit ein Hagelkorn (großes Gerstenkorn) attestiert und ich bekam dagegen antibiotische Tropfen. Beim zweiten Mal war meine Kontaktlinse irgendwo im Auge verschwunden .... zum Glück hat die Ärztin diese gefunden -) Da ich sozusagen notfallmäßig kam musste ich immer recht lange (ca. eine Stunde) warten war aber ok da mir dennoch relativ schnell geholfen wurde.Der große Wartebereich war sehr voll nahezu überfüllt und es war sozusagen richtig was los was auf generell längere Wartezeiten schließen lässt.Eine Anekdote am Rande In dem Gebäude gibt es noch einen von wenigen Paternostern in Berlin. Im Ergeschoss steht aber für Patienten der Augenklinik gesperrt und in der ersten Etage befindet sich auch eine Absperrung sodass Patienten hier nicht ein- und aussteigen können. In der Vergangenheit gab es hier schon häufiger Unfälle mit nicht-so-gut-sehenden Menschen.Soweit ist es bei mir zum Glück noch nicht. Ich arbeite im selben Gebäude