Impressum
gewusst-wo.de verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie dem Datenschutz zu. OK

Restaurant Fischerhof Dorfaue

Dorfaue 20

15566 Schöneiche

Telefon:(0 30) 64 38 87 42
Fax:(0 30) 74 07 66 60

Öffnungszeiten

Fr/Sa/So 11-22

Wegen der Corona Krise können die hier gezeigten Öffnungszeiten abweichen. Bitte rufen Sie uns vorher an! Herzlichen Dank!

Branche: Restaurants

Inhaber:

Petra u Thomas Ziesche

Infos - Stichworte - Beschreibungen

Kundenbewertungen

5.0 Sterne vor 4 Monaten Roccoschamoni via
Absoluter Geheimtipp. Frischer Fisch vom Fischer persönlich. Meisterlich zubereitet. In weitem Umkreis nichts ähnlich Gutes. Wir kommen immer mit der SBahn und der gemütlichen Wald-Straßenbahn. Bis fast vor die Tür. Die Haltestelle heißt auch noch Dorfaue wie das Restaurant. Ein lohnenswerter Ausflug von Neukölln.
4.0 Sterne vor 8 Jahren grubmard via
Abseits der Hauptstraße liegt am alten Dorfanger von Schöneiche bei Berlin das Fischrestaurant „Dorfaue“ in einem schönen alten Haus. Wer sich jetzt gleich auf die Socken machen will sei gleich gewarnt geöffnet ist nur von Freitag bis Sonntag und vor allem am Wochenende empfiehlt sich eine Reservierung da das Restaurant gut besucht und nicht sehr groß ist. Man läuft sonst Gefahr vor vollen Tischen zu stehen.Am vergangenen sibirisch kalten Freitag sah ich meine Chance und hatte Glück – das Restaurant war nur mäßig besucht und ich hatte ziemlich freie Platzwahl in einem der 3 Gasträume von denen 2 ausgesprochenen Wohnzimmercharakter haben. Die Bedienung war höflich nett und auch recht schnell. Angesichts von -10 Grad entschied ich mich erstmal für einen Sanddornpunsch was zwar nicht so recht zu Fisch passen will aber lecker war und schön durchgewärmt hat.Die Karte ist klein aber fein. Angeboten werden Fischgerichte aus Fluß (Zander Aal Hecht Oder-Wels Forelle Lachs. 1250 – 1500 €) und Meer (Rotbarsch Matjes Zwergwels. 1250 – 1450 €) sowie eine spezielle Karpfen-Karte (saisonal / Blau polnisch fränkisch Karpfenfilet. Je 1290 €). Wer nun absolut keinen Fisch mag für den steht ein Ochsenbacken-Braten auf der Karte. Die meisten Fischgerichte werden gebraten angeboten.Ich entschied mich für gebratenes Oder-Wels-Filet mit Wirsing-Stampf und Salat (1380 €) obwohl ich ja persönlich gedünsteten Fisch bevorzuge. Was dann nach etwa 15 Minuten auf den Tisch kam hat mich angenehm überrascht. Gut gebratenes Filet noch schön saftig zusammen mit dem Salat und dem Stampf ein äußerst wohlschmeckendes und ausreichendes Fischgericht.Aus Berlin ist die „Dorfaue“ gut mit Bus (aus Bln.-Rahnsdorf) oder mit der Schöneicher-Rüdersdorfer-Straßenbahn (aus Bln.-Friedrichshagen) zu erreichen. Man muß von den jeweiligen Haltestellen allerdings einen einige 100m weiten Fußweg in Kauf nehmen. Autofahrer haben d