Impressum
gewusst-wo.de verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie dem Datenschutz zu. OK

Sanitätshaus Seeger hilft GmbH & Co KG

Fichteplatz 1

15344 Strausberg

Telefon:(0 33 41) 42 19 43
Fax:(0 33 41) 44 94 46

Branche: Sanitätshäuser

Gründungsjahr:

1938

Infos - Stichworte - Beschreibungen

Kundenbewertungen

1.0 Sterne vor 3 Jahren treckerkurt via
Gestern wurde ich in einer Klinik vom behandelnden Arzt und seiner Sprechstundenhilfe mit einer Knieschiene ambulant versorgt. Soweit alles gut.Heute ist mir beim Anziehen nach dem Duschen eine Öse für einen KLettverschluss gebrochen. Daraufhin habe ich im zuständigen Sanitätshaus Kyritz angerufen ob man mir die Schiene tauschen könne (Webeslogan von Seeger Seeger hilft). Ja das kann man. Aber ich müsste sie bringen oder von jemandem bringen lassen. Ich selbst kann sie nicht bringen weil ich mit einem geschienten Knie nicht Auto fahren kann und darf. Und bringen lassen bringt ja auch nichts denn die Schiene muss ja angepasst werden. Als ich meinen Unmut relativ sachlich geäußert habe hat man die Tonlage auf der anderen Seite des Telefons drastisch verändert.Bei einer anschließenden Beschwerde in der Zentrale in Berlin hat man mir das gleiche erzählen wollen.Fazit Seeger hat an mir verdient ohne einen Finger krumm zu machen. Wenn man die Fa. dann braucht lässt sie ihre Patienten im stich.So hilft Seeger. Das ist das allerletzte.
3.0 Sterne vor 8 Jahren Siri via
ein Sanitätshaus ist ein idR. privates unternehmen das geräte hilfsmittel materialien sowie zubehör und verbrauchsmaterial für medizinische zwecke anfertigt (oder anfertigen läßt) und/oder vertreibt.ergo nicht unbedingt eine notfallversorgung sicherstellen muß.trotzdem sind mir die öffnungszeiten dieser kette (Berlin und umgebung über 40 filialen) nicht ganz suspekt - was macht zb. ein werktätiger der mal (ggf. sogar dringend) was aus dieser produktpalette braucht??den vogel schießt aber für mich die namensgebung ab - HILFT suggeriert etwas was hier mit sicherheit NICHT stattfindet unentgeltlichkeit.okay professionelle lernhilfe zb. kann durchaus auch etwas kosten trotzdem finde ich das wort als namensbestandteil unangemessen.als firmen-wahlspruch verwendet hätte ich weniger bauchschmerz damit ......die filiale hier ist zentral gelegen aber weit vom krankenhaus.die mitarbeiterinnen sind freundlich und hilfsbereit teilweise aber auch distanziert.ein fehlgekauftes produkt (von mehreren) konnten wir - mit spürbarem widerwillen seitens des hauses - zurückgeben.kein ort zum gernehingehen selbst wenn hier Geschenkideen (???) zu Weihnachten (http//www.seeger-gesundheit.de/hilft/aktuelles/nachricht/archiv/2013/12//artikel/neueroeffnung-seeger-hilft-filiale-in-wedding-mit-vorsorge-check/) beworben werden ...