Impressum
gewusst-wo.de verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie dem Datenschutz zu. OK

Spar- und Bauverein eG

Kampstr. 51

44137 Dortmund ‐ Mitte / Innenstadt-West

Telefon:(02 31) 18 20 30
Fax:(02 31) 18 20 31 66

Öffnungszeiten

Montag 08.00-12.30 u 14.00-15.30 Uhr, Dienstag 08.00-12.30 u 14.00-15.30 Uhr, Mittwoch 08.00-12.30 u 14.00-15.30 Uhr, Donnerstag 08.00-12.30 u 14.00-18.00 Uhr, Freitag 08.00-12.30 Uhr

Wegen der Corona Krise können die hier gezeigten Öffnungszeiten abweichen. Bitte rufen Sie uns vorher an! Herzlichen Dank!

Branche: Wohnungsunternehmen

Vorstandsvorsitzender:

Franz-Bernd Große-Wilde

Beschäftigte:

111

Gründungsjahr:

1893

Infos - Stichworte - Beschreibungen

Kundenbewertungen

5.0 Sterne M. B. Dortmund
Absolut empfehlenswert der Spar-u. Bauverein in Dortmund!
4.0 Sterne vor 5 Jahren Ein golocal Nutzer via
Ob Maurer Tischler oder Maler alle machen die Fenster weit auf anstatt denLärm örtlich zu begrenzen da diese sowieso betroffen sind können die Handwerkereinfach nicht begreifen und die Genossenschaft auch nicht.Habe keine anderen wörter zu sagen.
1.0 Sterne vor 7 Jahren Galile via
Nur Probleme mit der Außenstelle Dortmund Dorstfeld.Wenn man ein Problem hat muss man Wochen bzw. Monate auf eine Rückmeldung der Mitarbeiter warten. Schimmel Nasse Wände undichtes Mauerwerk interessiert die Außenstelle Dorstfeld nicht. Man muss sich leere Versprechungen anhören oder bekommt sogar vorgeworfen selbst Hand angelegt zu haben. Der Geschäftsbereichsleiter interessiert sich auch nicht für die Probleme der Mieter. Es ist kein Einzelfall sondern ein bekanntes Problem!!! FINGER WEG VON DIESER VERWALTUNG!!!!!
3.0 Sterne vor 7 Jahren eknarf49 via
1893 wurde der Spar- und Bauverein gegründet und zwar mit dem Ziel vielen Menschen einen angemessenen Wohnraum zu schaffen und gleichzeitig soziale Sicherheit zu geben.Heute heißt das im Klartext der Spar- und Bauverein ist eine Genossenschaft die zum Beispiel momentan in Dortmund über ein Kontingent von etwa 12000 Wohnungen verfügt. Den seriösen Kunden wird ein Dauerwohnrecht eingeräumt gleichzeitig wird von der Genossenschaft in Verbesserung von Wohn- und Lebensqualität investiert.Das heißt man liefert Sozialberatung für Senioren und bemüht sich die Wohnungen behindertengerecht zu machen oder solche zu vermitteln. Auch werden Nachbarschaftstreffen und gemeinsame Unternehmungen und Veranstaltungen organisiert. In den Stadtteilen in denen der Verein viele Wohnungen besitzt wrden Kinderspielplätze und ähnliche Einrichtungen gebaut.. Des weiteren gibt es ein eigens entwickeltes recht günstiges Sparprogramm für Mitglieder die meisten Sparangebote haben eine 3monatige Kündigungszeit.Da der Spar- und Bauverein in vielen Regionen vertreten ist hat man sich neuerdings darauf konzentriert Ferienwohnungen im Tausch zu vermittelnSelbst habe ich keine weiteren Erfahrungen mit der Genossenschaft doch Verwandte die Mitglieder sind sprechen positiv über ihre Mitgliedschaft. Aufmerksam geworden bin ich aber auf eine ganz andere Weise und zwar fiel mir die Skulptur die neben dem Haupteingang aufgestellt ist auf.SKULPTUR OPTIONENDer in Hamm lebende freischaffende Holzbildhauer Gordon Brown (1958-) hat an der Fachhochschule in Dortmund studiert und daher immer noch eine gewisse Verbindung zu der Stadt. Die 2011 geschaffene Skulptur Optionen besteht aus zwei mehrgeschossigen Türmen die in eine bestimmten Beziehung zueinander stehen. In Bezug auf den Auftraggeber oder Käüfer (Spar und Bauverein) gibt es für mich nun verschiedene Interpretationsansätze die aber nicht vom Künstler abgesegnet sind. Die vierseitigen Holzpfeile