Impressum
gewusst-wo.de verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie dem Datenschutz zu. OK

Stern u Kreisschiffahrt GmbH

Puschkinallee 15

12435 Berlin ‐ Treptow-Köpenick / Alt Treptow

Telefon:(0 30) 5 36 36 00
 (0 30) 53 63 60 11
Fax:(0 30) 53 63 60 99

Branche: Schifffahrtsgesellschaften und Reedereien

Gründungsjahr:

1888

Infos - Stichworte - Beschreibungen

Kundenbewertungen

1.0 Sterne vor 2 Jahren Missy Me via
Nicht zu empfehlen! Wir waren zu viert bei der Silversterschifftour 2019. Es waren viel zu viele Menschen die Tische viel zu eng an eng gestellt. Das Büffet war nur auf einer Etage und dort stürmten alle Menschen vom gesamten Schiff von allen Seiten hin. Ich habe sowas noch nicht erlebt. Es war der pure Massenauflauf. Das geht garnicht. Entweder wenigstens pro Etage ein Büffet oder Gängemenü zum Tisch gebracht. Die Fenster waren total beschlagen keine Sicht nach draussen möglich und kaum Luft zum atmen und keine Belüftung vorhanden. Auf Nachfragen war die Antwort dann muss man halt raus gehen. Das Büffet war keine 50€pro Person wert. Die Getränke muss man extra bezahlen und waren völlig überteuert. Somit kommen noch mind.50€ an Getränken zum Gesamtpreis von 105€/Pers.dazu. Auch das Feuerwerk war viel zu weit entfernt. Das Schiff hätte viel näher ran fahren müssen um das Feuerwerk über der Stadt gut sehen zu können. Alle wollten natürlich nach draußen um das Feuerwerk zu sehen. Es war total eingeengt man konnte sich kaum drehen geschweige die Sicht geniessen zwischen den vielen Köpfen.Ich empfehle es nicht weiter es sei denn man liebt Menschenauflauf.
1.0 Sterne vor 2 Jahren Rene via
Einmal und nie wiederWir sind am 28.08.2019 1840 Uhr ab Friedrichstraße zu einer dreistündigen Brückenfahrt aufgebrochen und hatten uns auf einen tollen Abend eingestellt.Leider war der gastronomische Service alles andere als ok denn in drei Stunden haben wir es geschafft dass jeder ein Getränk bekommen hat. Der Versuch ein Getränk selbst zu holen wurde gleich durch das Servicepersonal zerschlagen.Wenn man bedenkt das es zu beginn noch 32 Grad waren ist das mehr als unzumutbar.Die Erklärungen während der Fahrt waren anfangs sehr schön aber leider kam dann auch eine Pause von ca. 30 min wo man gerne gewusst hätte wo man ist und was gerade zu sehen ist.Nicht weiter zu empfehlen.
5.0 Sterne vor 4 Jahren Exlenker via
Bei meinen früheren Touren nach Berlin mit Fahrgästen musste natürlich auch eine Schiffstour durch die City gemacht werden die wir immer bei der Hegemann Touristik vorbestellten. Aber auch der Müggelsee über die Havel - Spree oder das Berliner Umland kamen dabei nie zu kurz. Hatte man einmal etwas weniger Zeit so gab es meistens die kleine historische Stadtrundfahrt (15-€) die ca. 1 Stunde dauerte. Insgesamt werden über 30 verschiedene Touren angeboten zb. eine 25 Std. Tour für 1850€. Und heute hörte ich daß am Berlin - Spandauer Schifffahrtskanal die Ampeln für die Schleuse Plötzensee für unabsehbare Zeit auf Dauer - Rot stehen. Der GrundBeim Berliner Wasser - und Schifffahrtsamt herrscht Personalmangel.Dadurch müssen nun alle Schiffe die von Tegel in die Stadt hineinfahren wollen über die Havel schlängeln wobei da die Spandauer und die Charlottenburger Schleuse passiert werden muß. Fazit Für die Stern Kreisschiffahrt mit den freundlichen Mitarbeitern alle 5***** für das Berliner Schifffahrtsamt den obligatorischen 1*.
4.0 Sterne vor 4 Jahren Reisetantchen via
Bei schönem Wetter ein Muss - die Spreerundfahrt. Wir sind direkt am Dom los gefahren hatten uns bewußt unter den vielen Anbietern hierfür entschieden. Es sind nicht so viele Stufen bis zum Anleger es gab es auch ein Schiff mit nur einem Deck - also kein Problem auch wenn man nicht so gut zu Fuß ist. Etwas schade faden wir dass die Erklärungen vom Band kamen nicht wie bei einigen anderen Schiffen direkt live stattfanden.
4.0 Sterne vor 5 Jahren The_Local_Stranger via
Es begab sich nach langem Tag die Idee welche an sich schon länger bestand eine Bootstour zu besuchen drei Stunden sollte diese gehen in den Abend hinein nichts dabei dachtend zogen wir zur Anlegestelle in der Friedrichsstrasse. Nach kurzer Verwirrung fanden wir auch die richtige Anlegerstelle und kurz darauf einen Wagen welcher dem Anschein nach die Tickets verkaufen würde dachten wir anfangs zumindest. Als wir dann die abendliche Rundfahrt ordern wollten wurde uns gesagt es gäbe hierzu keine Karten mehr zu kaufen ärgerlich. Dabei hatte ich doch gestern noch nachgeschaut und freie Plätze erblickt also nochmals eine Webseite aufgeruft mittlerweile war nur noch eine halbe Stunde Puffer und nochmals überprüft hierbei wurden mir noch freie Plätze angezeigt nochmals meinten wir es gäbe noch Plätze aber scheinbar nicht mehr vor Ort zu kaufen.Also nichts unversucht gelassen und die Daten ins Smartphone gehämmert keine 10 Minuten hatten wir elektronisch Tickets bestellt welche uns endlich den Zugang auf das Schiff ermöglichten es lebe das digitale Zeitalter.Erster Eindruck viele Reihen Tische viele Stühle und bereits viele weitere Gäste. Im vorderen Bereich der Kapitän. Gut.Etwa ab der Mitte des Schiffes geht es in einen halb offenen glasüberdeckten Bereich über hier fanden wir auch noch einen freien Platz vor halb offen aber doch an der frischen Luft sagte uns mehr zu.Nachdem alle Gäste eingeladen und die Uhr auf halb sieben überging legten wir ab und ein junger Mann mit langen Haaren welcher zuvor noch unscheinbar umher ging ergriff das Mikro und zugleich die Führung über die Führung. Mit guten Erklärungen in Deutsch und Englisch ging es über die Spree einen Großteil über den Landwehrkanal und zurück über die Spree an unzähligen Sehenswürdigkeiten vorbei unterwegs wurde einmal noch weitere Gäste eingeladen.Vor Ort bzw. besser an Bord wird Speiß und Trank angeboten die Preise sind aber alle