Das bieten Ihnen Maler und Lackierer in Hamm

Das Handwerk des Malers und Lackierers umfasst mehr Dienstleistungen, als die meisten Menschen denken. Neben den klassischen Maler-, Lackier- und Tapezierarbeiten sind die Handwerker auch in den Bereichen Dekortechnik, Innenputz, Fußbodenverlegung und Trockenbau tätig. Im Außenbereich beschäftigen sich die Innungsbetriebe mit der Fassadenrenovierung und Fassadengestaltung, mit Vollwärmeschutz sowie der Altbausanierung. Auch Bodenbeschichtungen – wie beispielsweise in den Bereichen Keller, Garage, Balkon oder Terrasse – und Holzschutz gehören zu den Tätigkeitsfeldern der Maler-Profis.
Ist es zu einem Wasserschaden oder zu Schimmelbildung am Gebäude gekommen, sind die Maler und Lackierer ebenfalls die richtigen Ansprechpartner, um eine fachgerechte Beseitigung der Schäden vorzunehmen. Ebenso verhält es sich, wenn es um die fassadenschonende Entfernung von Graffiti geht.
Über die Kreishandwerkerschaft Hellweg-Lippe, deren Mitglied auch die Maler- und Lackierer-Innung Hamm ist, finden Sie zahlreiche qualifizierte Innungsbetriebe in Hamm, welche die genannten Handwerkstätigkeiten mit großem Know-how zuverlässig ausführen.

Nachhaltige Schimmelbeseitigung durch den Fachmann

Schimmelbildung im und am Gebäude ist keine Seltenheit. Ursache für den Befall von Wänden, Decken oder Böden mit den unschönen Pilzsporen können zum Beispiel eine schadhafte Hausfassade, undichte Fensterfugen, eine defekte Wasserleitung oder Baurestfeuchte im Neubau sein. Auch falsches Heizen und Lüften oder ein zu geringer Abstand zwischen Möbeln und Wand können zur Bildung von Schimmel beitragen.
Der Pilzbefall bedeutet eine Gefahr für das Haus und seine Bewohner. Nicht nur wird die Bausubstanz geschädigt, die Schimmelsporen können auch zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen wie Kopfschmerzen, Neurodermitis und Atemwegserkrankungen führen. Wird Schimmel in den eigenen vier Wänden entdeckt, sollte daher so schnell wie möglich gehandelt werden.
Wichtig ist, dass die sachgerechte Schimmelentfernung von Fachleuten vorgenommen wird. Spezialisten der Malerbetriebe ermitteln zunächst die Ursache der Feuchteschäden. Für eine nachhaltige Beseitigung des Schimmels sind gegebenenfalls die Entfernung der Wandbekleidung und eine Mauerwerkstrockenlegung nötig. Um eine Neubildung des Schimmels zu vermeiden, bearbeiten die Handwerksmeister die betroffenen Gebäudestellen mit speziellen Anstrichen. Dispersionsfarben, Spachtel- und Fugenmassen sowie Tapetenleim und Mörtel können mit speziellen fungiziden Zusätzen vermischt werden, welcher sie resistent gegen Pilzbefall macht. Die Fachleute aus dem Maler- und Lackiererhandwerk verfügen über die entsprechenden Kenntnisse und geben Tipps zur zukünftigen Vermeidung des Pilzbefalls.

Wohngesundes Klima: Malermeister beraten gern

Das Thema Wohngesundheit spielt heutzutage bei der Wohnraumgestaltung eine immer größere Rolle. Je besser ein Haus gedämmt ist, desto höher kann die Belastung der Raumluft durch Substanzen sein, die aus Möbeln, Bodenbelägen, Tapeten und Wandfarben an die Umgebungsluft abgegeben werden. Besonders für Allergiker ist es daher wichtig, möglichst natürliche Wandfarben und Fußbodenbeläge zu verwenden. Die Fachleute des Maler- und Lackiererhandwerks kennen sich mit allen zur Verfügung stehenden Materialien und deren Verarbeitungsmöglichkeiten aus und können in diesem Zusammenhang wertvolle Tipps geben.
Lehmputz beispielsweise wird aufgrund seiner wohngesunden Eigenschaften gern als natürliche Alternative zu herkömmlichen Gipsputzen verwendet. Das Gemisch aus Ton, Sand und Schluff (Feinstsanden) wirkt feuchtigkeitsregulierend und damit einer möglichen Schimmelbildung entgegen. Zudem filtert Lehm Schadstoffe aus der Luft. Wandfarben und Putze aus Lehm können glatt und rau verarbeitet werden und lassen bei der Farbgestaltung kaum Wünsche offen. Sie haften auf fast jedem Untergrund, meist auch ohne Vorbehandlung. Wer Konservierungsstoffe vermeiden möchte, sollte Farben in Pulverform wählen, welche mit Wasser angerührt werden. Fertig angerührte Lehmfarben im Eimer sind ohne Topfkonservierer nur kurze Zeit haltbar.
Kalk- und Silikatfarben wiederum haben eine natürliche, hohe Alkalität und damit eine pilzhemmende und antibakterielle Wirkung. Schimmelpilzen bieten Kalk- und Silikatfarben keinen Nährboden. Farben auf Kalk- und Silikatbasis haften jedoch nur auf mineralischen Untergründen. Bei anderen Untergründen wie Gipskartonplatten, Gipsputzen, Raufaser und alten Dispersionsfarbanstrichen ist in der Regel eine spezielle Grundierung erforderlich. Wer sicher gehen will, dass er langfristig Freude an den wohngesunden Anstrichen hat, sollte sie von professionellen Anstreichern verarbeiten lassen.
Der Vorteil herkömmlicher Dispersionsfarben ist, dass sie sich sehr einfach verarbeiten lassen und in einer immens großen Auswahl von Farbtönen verfügbar sind. Der Nachteil: Die Inhaltstoffe sind fast ausschließlich auf synthetischer Basis. Viele Dispersionsfarben enthalten zudem Weichmacher, Konservierungsstoffe und schwerflüchtige Lösemittel, die nicht kennzeichnungspflichtig sind und das Risiko bergen, die Raumluft zu belasten. Durch ihren großen Anteil an organischen Inhaltsstoffen und ihre eingeschränkte Diffusionsfähigkeit bieten sie unter entsprechenden Voraussetzungen Schimmel einen idealen Nährboden.

Moderne Wohnraumgestaltung durch qualifizierte Malerbetriebe

Die Profis des Maler- und Lackiererhandwerks bieten nicht nur ihre handwerklichen Fertigkeiten im Zusammenhang mit der Wohnraumgestaltung an, sie können auch hinsichtlich der Farbauswahl, der Wirkung von Formen und Mustern und der aktuellen Wohntrends beraten. Auf Wunsch erarbeiten die Experten mit ihren Auftraggebern ein komplettes individuelles Wohnkonzept.
Das Leistungsportfolio der Maler im Innenbereich reicht von einfachen Anstrichen über Spachtel-, Wisch- und Lasurtechniken, Innenputzarbeiten mit filigranen Absetzungen oder Wandveredelungen durch Stuck, Marmorputz, Metallimitationen, Betonoptik oder Hochglanzlack. Neben der dekorativen Wandgestaltung verarbeiten die Handwerker auch alle Arten von Tapeten – ob hochwertige Vliestapeten, modernde Muster- oder Fototapeten, Glasfasergewebe oder edle Seidentapeten.
Auch der Bodenbelag ist bei den Malermeistern in besten Händen. Die Fachleute verlegen PVC-Böden, Linoleum, Laminat, Teppichböden, Designböden aus Vinyl und Korkböden, versiegeln Holzfußböden und versehen Badezimmer- und Balkonböden mit Anti-Rutsch-Beschichtungen.
Im Bereich Trockenbau stellen die Handwerksprofis flexible Bauteile, Wand- und Deckensysteme aus Gipskartonplatten und Metallprofilen her. So können beispielsweise Trennwände, Designdecken mit indirekter Beleuchtung oder Verkleidungen von Kaminen und Sanitäranlagen erstellt werden.

Wärmedämmung von Fassaden

Muss eine Fassade saniert werden, ist dies ein geeigneter Zeitpunkt, um über eine gleichzeitige Wärmedämmung nachzudenken. Die Fassaden-Wärmedämmung zählt zu den effektivsten energetischen Baumaßnahmen, um langfristig Energiekosten zu sparen. Im Vorfeld einer solchen Maßnahme sollte in jedem Fall die Unterstützung eines qualifizierten Energieberaters in Anspruch genommen werden. Die Bundesregierung hat im Dezember 2017 die Richtlinie für das Förderprogramm "Energieberatung für Wohngebäude" erneuert. Für die Inanspruchnahme eines entsprechend qualifizierten Fachmanns werden demnach unter bestimmten Voraussetzungen Fördergelder zur Verfügung gestellt. Viele Malermeister verfügen über eine entsprechende Qualifikation und können den Energiebedarf beziehungsweise -verbrauch eines Gebäudes errechnen sowie die entsprechenden Einsparmöglichkeiten benennen.
Die Fachleute der Maler- und Lackiererbetriebe kennen sich mit der Verarbeitung von Wärmedämm-Verbundsystemen (WDVS) bestens aus und können eingehend über die verschiedenen verwendbaren Materialien informieren. Was viele nicht wissen: Werden mehr als zehn Prozent einer Hausfassade erneuert, müssen dabei die Vorgaben der Energieeinsparverordnung (EnEV) beachtet werden. Die Malerprofis verfügen auch hier über die entsprechenden Kenntnisse und beraten gern.
Zur Finanzierung einer Wärmedämmung der Gebäudehülle ist die Inanspruchnahme staatlicher Fördermittel möglich. Unter anderen gewährt die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) im Rahmen verschiedener Förderprogramme Zuschüsse oder Kredite.

Denkmalgeschützte Immobilien in Hamm

Ob in Bockum-Hövel, Heessen, Rhynern, Uentrop, Pelkum oder Stadtmitte – in Hamm findet man in jedem Stadtbezirk Gebäude, die gemäß des Denkmalschutzgesetzes Nordrhein-Westfalen (DSchG NRW) als Baudenkmal gelten. Diese Gebäude stehen unter besonderem Schutz. Eigentümer denkmalgeschützter Immobilien unterliegen strengen Richtlinien, wenn es darum geht, Renovierungen, Sanierungen oder bauliche Veränderungen vorzunehmen. Auskünfte zu den genehmigungspflichtigen Baumaßnahmen, zu finanziellen Fördermöglichkeiten und zu Bescheinigungen für die erhöhte Abschreibung beim Finanzamt erteilt die Untere Denkmalschutzbehörde der Stadt Hamm.
Für die Durchführung der baulichen Maßnahmen an Baudenkmälern bedarf es ausgebildeter Fachleute, die über weitreichende Kenntnisse zu traditionellen Baumaterialien und spezielle handwerkliche Fertigkeiten verfügen. Malermeister mit der Zusatzqualifikation "Restaurator im eigenen Handwerk" sind für den fachgerechten Umgang mit historischer Bausubstanz ausgebildet. Sie beherrschen zum Beispiel die Kunst der Imitation von Holz und Marmor, die Oberflächenvergoldung oder auch die Restaurierung antiken Deckenstucks. Freies Malen und Schablonieren von Ornamenten für Rekonstruktionen gehört ebenso zu ihrem handwerklichen Können.
Bevor mit solchen Arbeiten begonnen werden kann, müssen entsprechende Genehmigungen der Denkmalschutzbehörde eingeholt werden. Beratung zu denkmalrechtlichen Erlaubnissen bietet das Bautechnische Bürgeramt der Stadt Hamm. Bei der Beantragung entsprechender Genehmigungen sind die Spezialisten der Maler-Innungsbetriebe in Hamm gern behilflich.

Übersicht für Branche "Maler und Lackierer" - 15 Treffer

Seite 1 von 1
Mehr Infos

Deipenbrock & Wittrin GmbH

Ferdinand-Poggel-Straße 5

59065 Hamm ‐ Hamm-Mitte

Mehr Infos

Dirks W & Sohn GmbH

Banningstraße 30

59067 Hamm ‐ Hamm-Mitte

Mehr Infos

Ebke Gebr Stuck + Putz GbR

Im Pählen 6

59069 Hamm ‐ Westtünnen

Mehr Infos

Hengsbach Oberflächentechnik GmbH & Co KG

Erlenfeldstraße 8

59075 Hamm ‐ Bockum-Hövel

Mehr Infos

Lehmkemper Günter

Ostwennemarstraße 1

59071 Hamm ‐ Werries

Mehr Infos

Lohmann-Gawehn GmbH

Amtsstraße 72

59073 Hamm ‐ Heessen

Mehr Infos

Malerfachbetrieb Kerter Birol

Schwarzes Gold 5

59075 Hamm ‐ Bockum-Hövel

Mehr Infos

Marschner Thomas

Kirchweg 28

59071 Hamm ‐ Braam-Ostwennemar

Mehr Infos

Nillies & Krähling GmbH Malerfachbetr

Caldenhofer Weg 79

59063 Hamm ‐ Hamm-Mitte

Mehr Infos

Ringkamp Ernst Adam

Langewanneweg 215

59069 Hamm ‐ Berge

Mehr Infos

Focher GmbH & Co KG

Marker Allee 33

59063 Hamm ‐ Hamm-Mitte

Mehr Infos

Kuhlmann & Sohn Malerbetrieb GmbH

Paul-Gerhardt-Straße 7

59071 Hamm ‐ Werries

Mehr Infos

MalerProfi

Ferdinand-Poggel-Straße 23

59065 Hamm ‐ Hamm-Mitte

Mehr Infos

Paduch Roland

Soester Straße 328

59071 Hamm ‐ Mark

Mehr Infos

Wilhelm Frank

Dahlienstraße 26

59063 Hamm ‐ Hamm-Mitte

Seite 1 von 1