Impressum
gewusst-wo.de verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie dem Datenschutz zu. OK

Coronavirus Informationen (COVID-19)

Mutterboden in Lübeck

Der Mutterboden ist die oberste und fruchtbarste Schicht des Bodens. Von den Landwirten in Lübeck wird er auch als Ackerkrume, Muttererde oder Oberboden bezeichnet. Der Mutterboden enthält viele mineralische Bestandteile, wie Feinsand, Schluff und Ton, welche die Pflanzen ernähren. Außerdem ist ein hoher Anteil an Nährstoffen, organischer Substanzen und Bodenlebewesen darin vorhanden. Außerdem leben im Mutterboden sauerstoffliebende Bakterien, die das Wachstum der Pflanzen fördern. Der Mutterboden ist in der Regel 20 bis 30 cm dick und hat eine große Bedeutung für alle Lebewesen, da es sich um eine wertvolle, aber endliche Ressource handelt. Der Mutterboden ist jedoch besonders durch Erosion, Versiegelung, Giftstoffe und anderen Raubbau gefährdet.

Wo wird der Mutterboden eingesetzt?

Mutterboden wird zum Auffüllen von Flächen, als Nährstoffschicht für Beete, zur Modellierung oder zum Ausgleich von Unebenheiten, für Gemüsebeete oder zahlreiche weitere landwirtschaftliche Zwecke verwendet. Beim Bau eines Gebäudes muss der Mutterboden allerdings abgetragen werden, da er nicht tragfähig ist und das Gebäude darauf einsinken würde. Allerdings darf dieser Aushub nicht einfach entsorgt werden, da er zu wertvoll ist. Aus diesem Grund gibt es spezielle Anbieter, die sowohl den Mutterboden abholen als auch liefern bei Bedarf. Bei kleinem Bedarf empfiehlt sich der private Verkauf, da die Mengen einfach im Auto transportiert werden können. Bei einem großen Bedarf passt der Mutterboden wahrscheinlich nicht mehr ins Auto. Besonders die Gartenbaubetriebe und die Landschaftsgärtner in Lübeck bieten Mutterboden an, der auch mittels eines Containers geliefert wird.

Wo finde ich Mutterboden in Lübeck?

Da der Mutterboden speziell gelagert werden muss und faulen kann, empfiehlt sich der Kauf bei einem Garten- und Landschaftsbauer aus Lübeck. Sie lagern den Boden fachgerecht und so, dass er nicht faulen kann und eine hohe Qualität gesichert wird. Aber auch beim Mutterboden gibt es verschiedene Klassifizierungen, die darüber entscheiden, für welche Pflanzen und Anbau der Boden geeignet ist. Wichtige Kriterien hierbei sind die Wasserdurchlässigkeit, der Anteil organischer Pflanzen, der pH-Wert und der Nährstoff- und Humusgehalt. Wenn Sie nicht wissen, welchen Mutterboden Sie benötigen. helfen Ihnen die Profis vom GaLa Bau gerne weiter. In den Lübecker Stadtteilen St. Lorenz Nord und Kücknitz, sowie in Bad Schwartau und Stockelsdorf finden Sie unterschiedliche Lieferdienste für den Mutterboden. Suchen Sie sich jetzt den geeigneten für Ihr Projekt mit gewuss.wo!

Übersicht für Branche "Sand und Kies" - 1 Treffer

Seite 1 von 1
Seite 1 von 1