gewusst-wo.de verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie dem Datenschutz zu. OK

Dachdecker

Häuser und Gebäude sollten von innen zu jeder Jahreszeit trocken bleiben. Dies erfolgt durch eine professionelle Abdichtung von Dach und Wand. Neben dem decken von Dächern haben Dachdecker noch viele weitere Aufgaben, wie beispielsweise das Einbauen von Dachfenstern und das Installieren von Solaranlagen. Je nach Dachform und Wund des Kunden werden die unterschiedlichsten Materialien verwendet, zum Beispiel Dachziegel aus Ton, Schiefersteinen, Schindeln, Metallblech oder Kunststoff. Ein anderes wichtiges Aufgabengebiet ist die Dämmung von Häusern, sodass die Wärme von innen nicht sinnlos nach außen dringt.

Weitere Aufgabengebiete eines Dachdeckers

Neben dem Dämmen und Abdichten, hat ein Dachdecker noch viele weitere alltägliche Aufgaben. Dachdecker müssen auch diverse Dinge montieren. Dazu gehören Regenrinnen, Blitzableiter, Schneefanggitter und Solaranlagen. Natürlich gibt es von diesen Dingen die verschiedensten Modelle und je nach Kundenwunsch muss der Dachdecker sich mit allen auskennen. Neben dem Installieren von Anlagen gehört dementsprechend auch die Wartung und Reparatur der Anlagen dazu. Egal, wie gut gebaut und mit welchen Materialien sie gebaut sind, Verschleißerscheinungen werden nach gewisser Zeit bei wohl jedem Dach auftauchen. Ein Verschleiß kann in Form von kaputten Dachziegeln, Beulen und undichten Schweißnähten auftreten. Dachdecker müssen auch manchmal Tätigkeiten ausführen, die sonst eher Zimmerer ausführen. Dazu gehört das Anfertigen von Holzkonstruktionen für Dachstühle. Anschließend füllt der Dachdecker diese mit Dämmmaterial aus und bekleidet sie.

Der richtige Ansprechpartner

Der Dachdecker ist auch der richtige Ansprechpartner für Fragen rund um das Thema Energieeffizienz. Es kommen ständig neue und bessere Materialien auf den Markt, aber genauso häufig werden auch die Vorschriften geändert. Ein guter Dachdecker sollte immer rundum informiert sein über die aktuellen Entwicklungen und Sie so optimal beraten können. Dachdecker müssen sich auch mit speziellen Aufgaben auskennen, wie zum Beispiel den Aufbau von begrünten Dächern und der Bekleidung von Außenwänden mit diversen Materialien. In jedem Fall ist es wichtig, dass Sie einen Profi an Ihr Dach lassen, der sich vor allem im Sicherheitsaspekt gut auskennt.

Übersicht für Branche "Dachdeckereien" - 12 Treffer

Seite 1 von 1
Seite 1 von 1